Ab Januar 2019 heißt: RBL goes digital. RBL baut das erste voll-digitale Werbeflächen-Netz in der Technologie- und Uni-Stadt Aachen auf. An 16 hoch frequentierten und perfekt gelegenen

Standorten werden 4,5 qm-LED-Screens im „Portrait“-Format in überragender Qualität errichtet.

Die Buchbarkeit erfolgt zunächst tageweise mit einer Belegungseinheit von jeweils 10-Sekunden-Spotsals Standbild oder dynamisiertes „Cinegramm“. Im nächsten Schritt werden auch Zeitschienen buchbar sein bis hin zu voll-programmatischen Kampagnen.

Quelle: http://www.rblmedia.de/

29.10.2018

Die größte digitale Outdoor-Fläche an einem deutschen Airport steht in Düsseldorf
Roadside Screens in Sachsen
Menü
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen