Wie Waldorf und Statler aus der Muppet Show: Zwei unkonventionelle Charaktere thronen über der Aachener Straße und beobachten feixend aus dem Fenster heraus mit je einem Gaffel Kölsch in der Hand das Geschehen.

Das neue Sondermotiv von Gaffel ist eingebettet in die Fassade eines Wohnhauses. Abgebildet werden zwei reale Personen, die im echten Leben in Köln absoluten Kult-Status haben. Flimmy Hendrikxxx (rechts) und Sepp Bleibtreuboy sind die Erfinder und Moderatoren des Bingolinchen. Der Standort liegt in einem tagsüber stark frequentierten Bereich mit durchschnittlich bis 3.000 Passanten (KFZ, Fußgänger, ÖPNV) pro Stunde. Abends ist dort das Szene-Publikum des sogenannten Belgischen Viertels unterwegs.

Quelle: http://www.about-drinks.com/

03.12.2018

Glow erfindet das wärmste Plakat Berlins
Programmatische DOOH-Kampagne
Menü
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen