Ende Oktober präsentierte Yandex – auch als russisches Google bezeichnet – auf der DSS Russia 2018 die neue DOoH-Strategie. Zum ersten Mal öffnet der russische Internetgigant seine marktdominierende Vermarktungsplattform Yandex Direct auch für DOoH. Ab kommendem Frühjahr stehen damit Yandex Kunden auch ein großer Teil des russischen DOoH-Markets zur Buchung zur Verfügung. Die meisten russischen DOoH-Anbieter arbeiten schon lange mit Yandex im Bereich Frequenzdaten und Analytics zusammen. Doch nun öffnen russische DOoH-Netzwerkbetreiber auch ihr „Roadside Inventory“ für die programmatische Vermarktung. Das laufende Jahr war eine mittlere Katastrophe für die russische DooH-Branche. Der Umsatz brach um mehr als ein Viertel im Vergleich zum Vorjahr ein.

Quelle: https://invidis.de/

05.11.2018

Mit Kraft der Liebe und OOH
Mit Augmented Reality gegen Rassisten
Menü
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen