Heathrow wird nächsten Sommer der ersten End-to-End-Biometrie-Test des Hubs starten: Dabei wird Gesichtserkennung vom Check-in bis zum Start der Passagiere eingesetzt.

Der größte Londoner Flughafen wird damit nach eigenen Angaben den weltweit größten Einsatz von biometrischen Produkten nutzen.

Sicherheits-Check-in, Gepäckbänder, Sicherheitsbereiche und Boarding-Gates werden entsprechend aufgerüstet. Laut dem Airport sollen die Lösungen für ein nahtloses Erlebnis der Passagiere, die sich durch den Flughafen bewegen, sorgen. Damit könnten natürlich auch Retail-Flächen oder Installationen der Airportwerbung profitieren.

Quelle: https://invidis.de/

30.10.2018

“Ring the Bell” – interaktiv Spenden für Children with Cancer UK
Twitter am Picadilly Circus
Menü
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen