Erstmals nutzt ein Werbungtreibender am Airport Frankfurt die gezielte Ansprache von Reisenden auf Basis der Flugdaten, von Wetterinformationen und der aktuellen Tageszeit. Die Kampagne, die sich an deutschsprachige Businessreisende nach Asien richtet, wird an die Flugdaten der Airlines gekoppelt und automatisiert über fünf eigens für den Kunden individuell zusammengestellte Standorte im Abflugbereich ausgespielt. Für die Städte Hongkong, Peking, Singapur, Shanghai und Seoul werden an den Gates zwei Stunden vor Abflug jeweils DooH Spots gezeigt, deren Texte und Motive Bezug auf die Reiseziele nehmen und gleichzeitig die internationale Präsenz und ökonomische Kompetenz von UniCredit kommunizieren.

Quelle: www.invidis.de

22.05.2017

Scholz & Friends geht mit Autobahnkampagne “Runter vom Gas” in die nächste Runde
Heineken feiert Produkteinführung von Heineken 0.0
Menü
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen