Wir sind Public Media

Die It Works blickt auf 20 Jahre extrem erfolgreiche Tätigkeit als Spezialmittler in der Aussenwerbung. In der Zeit hat sich Aussenwerbung zu Out-of-Home und aktuell zu Public Media gewandelt. Dies ist nicht nur Ausdruck von Internationalisierung, sondern reflektiert die Veränderung im Angebot. Auch wenn nach wie vor geklebt wird, erweitert sich das Angebot weitestgehend um digitale Medien. War in der Vergangenheit ein Großteil der Werbeträger stationär, wandelt sich das Bild durch die steigende Nutzung von mobilen Endgeräten. Mittlerweile entfallen 35% der mobilen Nutzung auf den Bereich außerhalb der eigenen 4 Wände und findet somit “public” statt.

Verschiedenste Apps und Funktionalitäten gibt es nur, weil das mobile Device unser stetiger Begleiter ist. Es hilft uns bei der Navigation, spielt uns zusätzliche Infos zu, erleichtert Bezahlvorgänge, dient als Zugangsberechtigung und vernetzt uns sozial. Die Anlässe und Funktionalitäten nehmen stetig zu und werden über alle Zielgruppen hinweg genutzt. Mit der Entwicklung der technischen Infrastruktur (z.B. 5G, flächendeckendes WiFi in den Innenstädten) wird der Trend ungebrochen weitergehen.

Erweiterte Messmethoden geben den Werbungtreibenden die Möglichkeit Informationen nahtlos zwischen analogen/ digitalen stationären und digitalen mobilen „Screens“ zu spielen und schaffen mehr Nutzwert für die Zielgruppe und höhere Effektivität für die Werbungtreibenden.

Dieses Zusammenspiel aller Medien im öffentlichen Raum ist für uns Public Media.

Das zentrale Anliegen der It Works Gruppe ist die Vielfalt der wachsenden Möglichkeiten für unsere Kunden nutzbar zu machen.

Public Media schlägt verstärkt die Brücke zwischen der wachsenden Wahrnehmung als einzigem Massenmedium (OOH) und der Möglichkeit der gezielten Ansprache (Mobile).

  • Im Durchschnitt eines Jahresverlaufs sind 85 % der Bundesbürgerinnen und Bundesbürger an einem zufällig ausgewählten Tag außer Haus unterwegs. Dieser Wert fällt an Werktagen mit 88% etwas höher aus.
  • 76% der E 18+ nutzen öffentliche Verkehrsmittel wie Bus, Bahn oder Taxi.
  • Insgesamt verbringen deutsche Smartphonenutzer knapp 3 Stunden pro Tag im mobilen Internet (ohne Telefonie); 1,5 Stunden davon zu Hause.

Durch die steigende Mobilität in allen Altersgruppen erleben wir einen Anstieg der Leistungswerte bestehender Werbeträger und eine Potenzierung der Möglichkeiten durch die intelligente Verknüpfung mit mobilen Geräten.

  • 94% der Deutschen haben beispielsweise schon einmal einen der 120.000 digitalen Screens im öffentlichen Raum gesehen. Diese erzeugen zusammen pro Woche über 468 Mio. Bruttokontakte. Das bedeutet, dass jeder Bundesbürger über 14 Jahre im Schnitt auf 12,3 Kontakte pro Woche mit öffentlichen Screens kommt.

Sie möchten mehr erfahren? Kommen Sie jetzt auf uns zu.

Menü
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen